Allgemein

Diplomausbildung Kinesiologie Termine Frühjahr 2023

Der vorliegende Lehrgang mit Abschlussdiplom richtet sich ergänzend an Menschen in beratender Tätigkeit oder aus Berufen im Gesundheitsbereich, als eigenständige Ausbildung zur Begründung einer Selbständigkeit als KinesiologIn und wendet sich an alle an Selbsterfahrung Interessierten, die ihre eigenen Prozesse unterstützen und ganzheitliche Instrumente auch für die Selbstanwendung kennen lernen wollen.

Die Ausbildung findet an insgesamt 11 Wochenenden statt und ist somit auch gut berufsbegleitend innerhalb eines Jahres machbar.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine abgeschlossene Schulbildung. Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung sowie zur Reflexion eigener Prozesse ist wesentlich. Ebenso ein offenes, humanistisches sowie ganzheitlich orientiertes Weltbild, welches das Leben als einen Prozess anerkennt, der von beständigem Lernen, Wachstum und Veränderung begleitet wird.

Wir freuen uns dir im nächsten Lehrgang zu begegnen und dich ein Stück weit auf deinem Weg mit Kinesiologie begleiten zu dürfen.

Termine Diplomausbildung Frühjahr 2023

Infoabend zur Ausbildung am Mittwoch, den 22. Februar um 18.00 Uhr. Bei Interesse an einer Teilnahme ersuchen wir um vorhergehende Anmeldung.

Touch for Health I25. – 26.03.2023
Touch for Health II22. – 23.04.2023
Touch for Health III13. – 14.05.2023
Touch for Health IV17. – 18.06.2023
Touch for Health SPA01. – 02.07.2023
Hyperton-X Fußsensoren (empfohlen)25.08.2023
Hyperton-X 126. – 27.08.2023
Hyperton-X 223. – 24.09.2023
Brain Gym® 114. – 15.10.2023
Brain Gym® 211. – 12.11.2023
Brain Gym® Vtk02. – 03.12.2023
Diplomabschlussseminar02. -03.03.2024

Diplomausbildung Kinesiologie Start Frühjahr 2023

Für Fragen und Information zur Ausbildung kannst du dich immer gerne an uns wenden. Vom 24.12.2022 bis zum 11.01.2023 nehmen wir eine kleine Winterauszeit. Wir danken dir für deine Geduld in der Beantwortung deiner Emailanfragen, ab dem 12.01.2023 sind wir auch telefonisch wieder gut erreichbar.

Ginko

Mit den besten Wünschen für ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

Alles Liebe und bleib gesund und in Balance!

Sabine Seiter im Namen der Wr. Schule für Kinesiologie

Gesundes Neues Jahr

In diesen für uns allen sehr fordernden Zeiten rücken ganz wesentliche Dinge, die wir vielleicht zuletzt schon etwas zu selbstverständlich genommen haben, wieder in den Vordergrund der persönlichen Überlegungen hin zu einem erfüllten und glücklichen Leben. Unser aller Leben ist endlich, umso wichtiger ist es doch jeden einzelnen Tag, den wir in Gesundheit verbringen dürfen als ein wahres Geschenk zu sehen – eben nicht selbstverständlich!

Gesundheit ist in unseren Betrachtungen etwas sehr individuelles, geht über die Abwesenheit von körperlichen Symptomen hinaus und hat ganz viel mit Eigenverantwortung und der Fähigkeit zur Selbstreflexion und – wahrnehmung zu tun. Ein ganz wesentlicher Indikator dafür ist unser Wohlbefinden.

In der TCM heißt es, dass Gesundheit die “Übereinstimmung und Ausgeglichenheit der Elemente in uns” ist. Dr. John F. Thie, der Begründer von Touch for Health – einer der Basismethoden der Kinesiologie – sagt dazu: “Gesundheit ist die Fähigkeit uns ganz lebendig und voller Lebenskraft zu fühlen, ganz gleich, ob wir “offiziell” krank sind oder nicht. Gesundheit ist nicht die Abwesenheit von Symptomen. Wir fühlen uns gesund, wenn wir die “Rolle” eines gesunden Menschen rundum ausfüllen. Wir arbeiten auf die Realisierung unserer Ziele und glückbringende Erfüllung unserer Lebensaufgabe hin.”

Wie vielschichtig der individuelle Gesundheitsbegriff ist, zeigt sich immer wieder in unseren Seminaren. Dem gilt in unserer Arbeit unser voller Respekt.

Gesundheit Gedankensammlung 9 TeilnehmerInnen

Umso mehr würde ich mir als Sprecherin der Wiener Schule für Kinesiologie wünschen, dass unsere Gesellschaft ihr Heil nicht immer nur in der Symptombekämpfung sucht, sondern gleichzeitig ihr Augenmerk auf die Ursachen legt, die sich in grundsätzlichen strukturellen Problemen dieser Gesellschaft, in der wir leben, zeigen (Gesundheit und Menschenwürde lässt sich nun einmal nicht pauschalieren und ökonomisieren!).

Das wäre eine gute Begleiterscheinung von unserem aktuellen Covidzustand.

Inspiriert von Paul Watzlawick (österreichischer Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Philosoph und Autor, 1921 – 2007) und bestätigt durch sehr viele Gespräche mit “Systemrelefanten” in den letzten Monaten birgt für uns die aktuelle Zeit durchaus auch positiv zu bewertende Optionen.

Jetzt ist die Zeit des “Großen Yin”, eine Zeit in der gemäß den Betrachtungen der TCM das Wasserelement seine größte Kraft entfaltet. Eine Aufforderung zur Ruhe, Stille und Besinnung, ja – durchaus zur Passivität! Jetzt ist die Zeit um Dinge zu Ende zu bringen, seinen Fantasien freien Lauf zu lassen und Ideen für neue Projekte zu entwickeln um im Frühjahr das Neue in die Tat zu bringen, wieder aktiv die “Samen” zu streuen für persönliche Ziele und Wünsche.

In diesem Sinne bedanke ich mich, im Namen meiner KollegInnen, für das in uns gesetzte Vertrauen. Wir wünschen Ihnen/Dir ein im wahrsten Sinne des Wortes “wundervolles” Neues Jahr, das die Erfüllung Ihrer/Deiner schönsten Träume bringt. Allem voran aber beste Gesundheit und ganz viel Freude und Erfolg bei all Ihren/Deinen Projekten.

Alles Liebe,

Sabine Seiter